Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Medienversorgung

Netzberechnungen, -analysen und -konzepte

Richtungsänderungen des Lastflusses aufgrund dezentraler Energieerzeugung, Schalthandlungen für Arbeiten zu Revisions- beziehungsweise Reparaturzwecken oder aber die Verlagerung von Verbraucherschwerpunkten durch Neuerschließung sowie Anpassung historisch gewachsener Netzstrukturen. All dies benötigt eine sorgsame Betrachtung des Energieverteilnetzes hinsichtlich der Versorgungs- sicherheit. Mit Hilfe spezieller Netzberechnungssoftware sind auch komplexe Netzstrukturen übersichtlich und nachvollziehbar. Somit können beispielsweise umfassende Aussagen zu folgenden Themen getroffen werden: die Auslastung der Kabel- / Leitungsstrecken, das Ansprechverhalten von Haupt- / Reserveschutz bei Kurzschluss oder aber Spannungsfall und -anhebung in Abhängigkeit der vor Ort eingesetzten Technik, Betriebsanforderung, Umgebungsbedingung und Einstellparamater der Schutztechnik.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihr bestehendes Netz, erstellen auf Grundlage der Daten ein Berechnungsmodell und führen eine auf Ihr Anliegen angepasste Berechnung mit dem Netzberechnungsprogramm NEPLAN durch. Anhand der Ergebnisse und unserer Erfahrung erhalten Sie eine entsprechende Bewertung und Empfehlung.

Übergabe- / Umspannstationen mit Schaltanlagen bis 30 kV (Un)

Nach Feststellung der Netzstruktur vor Ort, planen wir für Sie die Anbindung der Übergabestation bis zur Abgangsseite an das Niederspannungsnetz. Dies beginnt bereits bei der Überprüfung der Lastschwerpunkte und damit verbunden die Festlegung des optimalen Standortes. Die benötigte technische Ausrüstung an Transformatoren, Schaltanlagen, Schutztechnik und vielem mehr wird anhand des Leistungsbedarfs ermittelt. Entsprechende Redundanzen zur Erhöhung der Versorgungssicherheit sowie individuelle Anpassungen werden bei Nachfrage gerne mit im Konzept berücksichtigt.

Nieder- und Mittelspannungsnetze bis 30 kV (Un) / Leerrohre für Breitbandversorgung

Bei der Errichtung von Schalthäusern und Umspannstationen ist es erforderlich Kabelanlagen im NS- und MS-Netz zu verlegen bzw. entsprechende Freileitungen zu errichten. Ebenso erfolgt die Planung für die Verlegung von Leerrohren für die Breitbandversorgung. Wir begleiten die Bauherrschaft von der Genehmigungsplanung bis zur Abnahme der Anlagen. Dazu gehört die Einholung an Informationen über bereits bestehende Medien wie Typ, Lage und die einzuhaltende Abstände im vorgesehenen Bereich. Sowie die Abstimmung mit den betreffenden Medienträgern bzw. Ämtern zur Planung der Einordnung in den möglichen Bauraum.

Besonderheiten bei der Kabellegung treten auf, wenn Gewässer oder Straßen gekreuzt werden müssen.
Auch in diesen Fällen sind in unserem Büro Erfahrungen zur Durchführung und zum dazugehörigen Genehmigungsverfahren vorhanden.

Straßenbeleuchtung

Die ideale Ausleuchtung von Straßen, Rad- oder Fußwegen ist von vielen Faktoren abhängig. Je nach Nutzungszweck und Umgebungsbedingungen führen wir für Sie die Klassifizierung der Straße / des Weges aus und berechnen gemäß EN 13201:2015 die benötigten Mastabstände und -höhe der von Ihnen gewünschten Beleuchtungsanlage. Für Leuchten mit LED-Technologie empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Überspannungsableitern. Die dazugehörige Erdungsanlage, Grob-, Mittel- und Feinschutz werden in Abhängigkeit des zu erneuernden Bestandes, Erweiterungen oder bei neu zu erschließenden Gebieten berücksichtigt.

Netze für Leit- und Steuerungstechnik

In langjähriger, enger Zusammenarbeit mit spezialisierten Firmen in der Automatisierungstechnik erarbeiten wir für Sie Konzepte zur leit- und steuerungstechnischen Anbindung. Somit haben Sie von einem zentralen Punkt aus Ihr Energieverteilungsnetz hinsichtlich Schaltzustände und Störmeldungen stets im Überblick. Um Reaktionszeiten zu verkürzen können Sie Schaltbefehle direkt von der Zentrale aus tätigen. Für eine auf Sie angepasste, erleichterte und übersichtliche Anwendung lässt sich die Software auf Kundenwunsch individualisieren.